Windows 10: Datenträgerbereinigung nach dem Upgrade schafft Speicherplatz

  489 Freitag, Januar 5, 2018


1. Einleitung
2. Schritte zu folgen
3. Lesen Sie auch

Einleitung


Wenn Sie von Windows 7 oder Windows 8.1 auf Windows 10 migriert haben und damit zufrieden sind, können Sie die Sicherungskopie der alten Windows-Version löschen, um erheblichen Speicherplatz zu sparen.

In der Tat, wenn Ihr Windows 7 oder 8.1 Maschine auf Windows 10 aktualisiert wird, wird der alte Windows-Ordner des alten Betriebssystems auf Ihrer Festplatte in einem Ordner mit dem Namen Windows.old am Stammverzeichnis von Laufwerk C gespeichert.

In der Tat, wenn Ihr Windows 7 oder 8.1 Maschine auf Windows 10 aktualisiert wird, wird der alte Windows-Ordner des alten Betriebssystems auf Ihrer Festplatte in einem Ordner mit dem Namen Windows.old am Stammverzeichnis von Laufwerk C gespeichert. Die Dateien in diesem Ordner werden verwendet, um zu Ihrem alten Betriebssystem im Falle eines Problems in Windows 10 während des Upgrades zurückzukehren, was erheblichen Speicherplatz erfordert.

Von dem Moment an, wo IhrUpgrade abgeschlossen ist, und Sie sicher sind, auf Windows 10 zu bleiben, Können Sie Windows 10 aufräumen. Beachten Sie, dass, sobald Sie auf Windows 10 migrieren Sie 30 Tage zurück zu Ihrer alten Version von Windows gehen.

Allerdings kann der Windows.old-Ordner nicht manuell gelöscht werden, da es sich um einen Systemordner handelt und der Versuch, ihn zu löschen, wird schließlich zu einer Fehlermeldung führen. So ist es möglich, diesen Ordner über die Funktion "Datenträgerbereinigung" unter Windows 10 zu löschen.

Schritte zu folgen

Hier ist, wie man Post-Migration Speicherplatz freigibt:

1. Klicken Sie auf das Suchsymbol auf der Taskleiste oder drücken Sie die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen und die Datenträgerbereinigung zu starten. Sie sollten das Ergebnis des Datenträgerbereinigungsprogramms am Anfang der Suchergebnisse sehen.

Bereinigung 1

2. Klicken Sie auf den Namen des Programms, um es zu starten.

3. Das Programmfenster wird standardmäßig auf der Festplatte geöffnet, auf der sich die Windows-Installation befindet. Klicken Sie auf OK, um den Anfangscan zu starten.

service-pack-sicherung-3

4. Nachdem Sie den Erstscan beendet haben, müssen Sie die Option zum Reinigen von Systemdateien auswählen und dann erneut scannen, indem Sie auf OK klicken.

Bereinigung 3 (1)service-pack-sicherung-3

5. In dem sich öffnenden Fenster finden und überprüfen Sie die folgenden Elemente in der Liste:


- Windows-Upgrade-Protokolldateien.
- Vorherige Installationen von Windows.
- Temporäre Windows-Installationsdateien.

Bereinigung 4

6. Klicken Sie auf OK und dann auf "Dateien löschen", um zu bestätigen.

Datenträgerbereinigung
7. Klicken Sie schließlich auf "Ja", wenn die Warnmeldung mit der Reinigung beginnt.

Diese Aufgabe kann von einigen Sekunden bis zu einigen Minuten dauern.

Lesen Sie auch

Windows 10 Tipps: So richten Sie ein E-Mail-Konto mit der Windows 10 integrierten Mail-Anwendung ein
Windows 10 Tipps: So entfernen Sie unnötige und vorinstallierte Programme von Windows 10